Freitag, 5. Oktober 2007

Pachulke als Word-Dokument

Ihr wollt Euch mein Weblog im Büro anschauen und dabei so rüberkommen, als wenn ihr an einem Word-Dokument arbeitet?

HIER klicken

Unbedingt abonnieren:


Eine sehr lesenswerte Kolumne der "Süddeutschen Zeitung"

Was wir schon immer über Online-Recht wissen wollten

Die Uni-Münster bietet dieses regelmäßig aktualisierte Online-Buch gratis zum Download bereit.


Danke Schön!

Donnerstag, 4. Oktober 2007

Nebenweblog

Wer et noch nicht mitbekommen haben sollte:

Seit 3 Wochen jiebt et een Nebenblog von mir, wat sich ausschließlich mit det so jenannte "schwarze Blog" vom Wowinator Friedbert Pflüger - von mir liebevoll "Blogbert" jetauft - beschäftigt.
Det is janz jroßartig und sollte man nicht versäumen.
Friedbert Pflüger hat mich mittlerweile schon als "seinen Blogfreund" Pachulke bezeichnet.
Die Bezeichnung "Rotes Weblog" ist nicht politisch jemeint, sondern nur als Opposition zum "Schwarzen Weblog" gedacht. (Bezieht sich also ausschließlich auf die Farbe, nicht auf die politische Ausrichtung)
Blogbert inspiriert mich ausnehmend stark, wie man an folg
jendem kurzen Video sehen kann:



Link: sevenload.com

Friedbert muss warten, kanns kaum erwarten
Vom Roten Rathaus muss er träumen
leisten sich heute die kleinsten Leute
Sie wollen aber nichts versäumen

Mein kleiner schwarzer Friedbert steht draußen am Balkon
hollari, hollari, hollaro.
Was brauch ich rote Wowies, was brauch ich rote Gisys
hollari, hollari, hollaro.
Und wenn ein Bösewicht was Ungezognes spricht,
dann hol ich meinen Friedbert und der sticht, sticht, sticht.
Mein kleiner schwarzer Friedbert steht draußen am Balkon
hollari, hollari, hollaro.

Man find gewöhnlich,
dem Friedberts ähnlich
die Fahnen, die sie gerne tragen
Doch ich sag täglich,
das ist nicht möglich,
was soll'n die Leut sonst von mir sagen.
Mein kleiner schwarzer Friedbert steht draußen am Balkon
hollari, hollari, hollaro.
Was brauch ich rote Wowies, was brauch ich rote Gisys
hollari, hollari, hollaro.
Und wenn ein Bösewicht was Ungezognes spricht,
dann hol ich meinen Friedbert und der sticht, sticht, sticht.
Mein kleiner schwarzer Friedbert steht draußen am Balkon
hollari, hollari, hollaro.


Heute um Five a clock, schreibt er ins Weblog
Nanu ein post so früh am Tage
Es war Pachulke der ihn verulke
Der sagt: „Verzeih´n sie, wenn ich frage
Sie hab´n doch ein Weblog, da draußen stehn im Web
hollari, hollari, hollaro.

Det fiel mit eben auf, was halten sie davon
hollari, hollari, hollaro.

Er fiel mir auf's Gesicht, ob's glauben oder nicht,
nun weiß ich, daß der kleine schwarze Friedbert sticht.
Bewahr´n sie ihre Meinung jefälligst in ihrem Blog
hollari, hollari, hollaro.

Dienstag, 2. Oktober 2007

Jam-Session gestern Nacht

Brasilian Love Affair

Sonntag, 30. September 2007

Datenschutzerklärung

(Formulierung in Anlehnung der Vorlage des "Lawblogs") Das sollten Sie wissen Das Weblog von Hausmeister Pachlke nimmt den den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und ich der Betreieber halte mich an die Regeln der Datenschutzgesetze. In der nachfolgenden Erklärung finden Sie einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden können und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden könnten. Datenverarbeitung In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind: * Browsertyp/ -version * verwendetes Betriebssystem * Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) * Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) * Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen Cookies Ich verwende keine Cookies. Kommentare, Emails Informationen, die Sie auf meinem Blog eingeben oder mir in sonstiger Weise übermitteln werden, errfasse ich auch. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, Email-Adressen und ULRs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Ich weise darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind. Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie Emails an uns senden. Auskunftsrecht Wir würden Ihnen gern Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten geben. Wir wissen allerdings nicht mehr, als Sie auch. Dieses wenige Wissen teilen wir im Rahmen der gesetzlichen Auskunftsansprüche allerdings gern nochmals mit Ihnen. Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, dann senden Sie einfach eine Mail an unsere Adresse - die finden Sie im Impressum.
 
Livecommunity powered by six groups

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.