Freitag, 17. November 2006

Mein Favorit - humans!

ey...det kann doch nicht wahr sein, dass der Film "Made in germany" gewinnt, der ist doch lange nicht so jut wie der da:
Abstimmen kann man übrigends HIER

Donnerstag, 16. November 2006

In 1 1/2 Monaten lernt ihr wohl oder übel meinen Vater kennen

Ab 2007 wird in Europa wohl jedah, wo Sachen in det Internet veröffentlichen tut, eine Impressum haben müssen.
Tja und da ick ja die Verantwortung für die Texte, wo hier erscheinen nicht selber übernehm werde...werdet ihr wohl oder übel Bekanntschaft mit meinem einer Vater machen müssen. (Pinochio lässt grüssen)
Die gesamten Gesetzestexte zum Thema Impressumspflicht findet ihr hier:

http://www.netlaw.de/gesetze/mdstv.htm

Das Impressum muss "leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar" sein.

Rein gehören:
Name
Adresse
Telefon
Fax (falls vorhanden)
und E-Mail-Adresse.

und hier gibt es noch mehr Infos:

http://www.heise.de/ct/02/15/182/default.shtml

Dienstag, 14. November 2006

Montag, 13. November 2006

Fake oder nicht Fake....der Typ ist spitze!




Jack Nickolson - Interview

Ey,...manch einer sacht - vielleicht ja mit recht - der Willy Brandt war der letzte bundesdeutsche Politiker, dem man noch globte, dass et ihm letztlich ernst war mit die Politik und die Gesellschaft und det allet und det nich nur wejen seinem grandiosen Kniefall.
Wie dem auch sei....
Jack Nickolson is dann so wat wie der Willy Brandt der Schauspielerei.
Die "Süddeutsche Zeitung" hat mit einem meiner beiden Lieblingsschauspieler jesprochen.
Ratet mal, wer der andere ist.

Wo ist der Mann mit der gelben Mütze?

jefunden bei Ehrensenf: H I E R klicken

und ebenfalls bei Ehrensenf: H I E R klicken
... det is voll pervers, da kann man sich ankiecken wieviele Menschen akutell auf die Welt hungern und wieviele Amerikaner derzeit auf Diät sind.

krass!!!

Eigenverantwortung auf der Straße?

Anjeblich soll et zu wenija Unfällen komment tun, wenn man einfach alle Ampeln und Schilder abschafft und nur noch Rechts-vor-Links gelten lässt und dass, wer eenen andern zuparkt abjeschleppt wird.
Ob det och in Deutschland funktionieaht ist die Frage.
Wahrscheinlich muss man da noch een bischen an Sondahregeln für Berliner Taxi-Fahrah basteln.
Beispielsweise dass et ihnen nicht erlaubt ist ihrem Fahrgast eene Litanei, wie SCh... die Welt doch ist, vortragen dürfen. (Bei Androhung der Schirmmützenkonfiszierung!!)
Abba lest selbah: H I E R klicken

Hausmeister-HYPE (Ein Besuch in der Hype-Galerie)




Jestahn war ick mit meene Lütte im Café Moskau.


Da gastierte HP, wat ne Druckerfirma ist, mit eene Ausstellung, wo mit eenem leeren Ausstellungsraum anfängt, der sich dann nach und nach mit Bildern füllt, die sich die Besucher von die Ausstellung auf den Druckern von HP ausdrucken haben lassen.











Und zwar auf Din A 0. Det is 16 mal so groß wie een normales Din A 4-Blatt. Also mächtig groß und wenn die Ausstellung zu Ende jejangen is, kann man sich det Bild mit nach Hause nehmen, wo man der Ausstellung quasi geliehen hat.
Hab ick och jemacht.




Leider hab ick det Bild noch mit eener alten 3,1 Mio Pixel-Digital-Kamera jemacht.
Da war denne die Auflösung nicht so jut wie die et jerne jehabt hätten.
Also ham se es nich ausjestellt und och nicht auf Din-A-0 ausjedruckt,
Aber denn auf Din-A-3....wat ja och wat schönet is. Vor allem, weil ick mir det dann mit nach Hause nehmen durfte.
Ich versuch et übermorjen nochmal mit eenem Photo von meene Lütte.





Vielleicht klappt et ja denne.
Hier könnt ihr kieken, wie det so war bei die Ausstellung.

Datenschutzerklärung

(Formulierung in Anlehnung der Vorlage des "Lawblogs") Das sollten Sie wissen Das Weblog von Hausmeister Pachlke nimmt den den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und ich der Betreieber halte mich an die Regeln der Datenschutzgesetze. In der nachfolgenden Erklärung finden Sie einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden können und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden könnten. Datenverarbeitung In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind: * Browsertyp/ -version * verwendetes Betriebssystem * Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) * Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) * Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen Cookies Ich verwende keine Cookies. Kommentare, Emails Informationen, die Sie auf meinem Blog eingeben oder mir in sonstiger Weise übermitteln werden, errfasse ich auch. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, Email-Adressen und ULRs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Ich weise darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind. Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie Emails an uns senden. Auskunftsrecht Wir würden Ihnen gern Auskunft über die bei uns gespeicherten persönlichen Daten geben. Wir wissen allerdings nicht mehr, als Sie auch. Dieses wenige Wissen teilen wir im Rahmen der gesetzlichen Auskunftsansprüche allerdings gern nochmals mit Ihnen. Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, dann senden Sie einfach eine Mail an unsere Adresse - die finden Sie im Impressum.
 
Livecommunity powered by six groups

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.